Schloss-Initiatve der FDP Pratteln

(Nichtformulierte Volksinitiative)

  • Unser Wahrzeichen, das prächtige Schloss, befindet sich heute im „Schlafmodus“. Das Tor ist meist geschlossen. Es ist kein „Leben“ darin!
  • Alle Obergeschosse sind für Gehbehinderte beschwerlich bis unerreichbar.
  • Die historisch interessanten Räume sind leer und meist unbenutzt. Alle Interessierte haben ein Recht darauf, diese Räume zu betreten.
  • Die Initiative will neue Möglichkeiten und Voraussetzungen schaffen, damit ein attraktiver und beliebter Begegnungsort für die Bevölkerung mit überregionaler Ausstrahlung entstehen kann.
  • Nur ein lebendiges Schloss belebt unseren Dorfkern.

Die unterzeichnenden, in Pratteln stimmberechtigten Schweizer Bürgerinnen und Bürger verlangen, dass zur Belebung des Dorfkerns im Schloss Pratteln bauliche und betriebliche Einrichtungen geschaffen werden.

Das minimale Begehren der Initiative ist die Erschliessung der publikumszugänglichen Stockwerke und Räume für Gehbehinderte (mittels Personenaufzug).

Der Gemeinderat wird, gestützt auf das Initiativrecht in § 9 und 10 der Gemeindeordnung, beauftragt, eine entsprechende Vorlage auszuarbeiten und dem Einwohnerrat vorzulegen.